Röhren & Paneele

 

Vergleich mit Leuchtstoffröhren

Haben Sie an Ihrem Arbeitsplatz vielleicht auch Leuchtstofflampen, die beim Start blinken und danach aber noch flimmern und brummen? Dann steigen Sie auf Prometheus Light LED-Röhre um und geniessen Sie angenehme Ruhe! Mit den LED-Röhren können Sie gut und ermüdungsfrei arbeiten.

Herkömmliche Leuchtstoffröhren verlieren recht schnell ihre Helligkeit. Betreiber von Produktionshallen, Werkstätten oder Büroräumen, die mit mit Leuchtstoffröhren ausgestattet sind, machen immer wieder die gleiche Erfahrung: die neu eingesetzte Röhre leuchtet wesentlich stärker als die anderen. Einige tauschen deswegen alle Röhren auf einmal aus, auch die noch funktionierenden, um eine gleichmässige Beleuchtung zu erreichen.

Prometheus Light LED-Röhren verlieren im Laufe der Zeit kaum Helligkeit, nur ca. 5 Promille in 1’000 Betriebsstunden.

Herkömmliche Leuchtstoffröhre haben die spezifizierte Lichtleistung nur bei Raumtemperatur, in kalter Umgebung sind sie wesentlich weniger Effizient.

Prometheus Light LED-Röhre können bis -20°C  Umgebungstemperatur eingesetzt werden.

LED-Röhren sehen genauso aus wie herkömmliche Leuchtstoffröhren und haben die gleiche Leuchtkraft. Deshalb sind sie als Ersatz bestens geeignet. Obwohl der Einkaufspreis im Vergleich zu einer Leuchtstoffröhre höher liegt, lohnt es sich schon jetzt auf diese umweltschonende Technik umzusteigen. Eine Stromersparnis von mindestens 50% und eine Lebensdauer von 50’000 Betriebsstunden sind die Hauptgründe. Weitere Argumente für den Wechsel finden Sie unter LED?

Die herkömmlichen Leuchtstoffröhren können ohne Starter und Vorschaltgeräte nicht betrieben werden. Beides verbraucht ebenfalls Strom, zusätzlich zum Verbrauch der Röhren selber. Ein Beispiel: eine Leuchtstoffröhre mit 150 cm Länge und 58 [W] Leistung benötigt ein Vorschaltgerät von ca. 13 [W] – das macht insgesamt 71 [W].

Prometheus Light LED-Röhren verbrauchen nur so viel Energie, wie für die Lampe spezifiziert ist. Beispiel: Eine LED-Röhre mit 150 cm, als Ersatz für eine 58 [W] Leuchtstoffröhre wird mit 25 [W] spezifiziert und sie verbraucht tatsächlich 25 [W]. Das sind nur 35% der Energie, die eine 150 cm 58 [W] Leuchtstoffröhre mit Vorschaltgerät (+13 [W]) verbraucht.

Die Lebensdauer der Leuchtstoffröhren ist im Laufe der Zeit verbessert worden, die 50’000 Stunden der LED-Röhren erreicht sie aber nicht. Abhängig vom Typ muss zudem die Leuchtstoffröhre im Laufe der Lebensdauer einer LED-Röhre mindestens 2 mal gewechselt werden. Das verursacht nicht nur Einkaufskosten. Wenn in einem Betrieb Hunderte von Leuchtstoffröhren im Einsatz sind, dann ist der Hausmeister jeden Tag damit beschäftigt, ausgefallene Röhren zu ersetzen. Der Hausmeister verdient pro Stunde vergleichbar viel, wie eine LED-Röhre kostet.

Schon damit ist die Nutzung der Leuchtstoffröhren im Vergleich zu LED-Röhren unwirtschaftlich, egal wie niedrig die Einkaufskosten der Leuchtstoffröhren sein mögen. Um jeden Tag die Leuchtstoffröhren auswechseln zu können, muss der Hausmeister die neuen Röhren in beachtlicher Menge verfügbar haben, die Lagerungskosten sowie die Entsorgungskosten steigen.

Prometheus Light LED-Röhren sind besonders dort vorteilhaft einzusetzen, wo eine Dauerbeleuchtung notwendig ist – in Krankenhäusern, Tankstellen oder Parkhäusern, um nur wenige Beispiele zu nennen. Aber keineswegs nur dort. Testen Sie Ihre bisherige Beleuchtung mit dem Energierechner, sehr wahrscheinlich können auch Sie schon jetzt mit Wechsel auf Prometheus Light Röhren profitieren. In den meisten Fällen amortisiert sich die Investition schneller, als der erste Wechsel einer Leuchtstoffröhre.

Die Ersparnisse, die Sie als Ergebnis der Berechnung mit dem Energierechner sehen werden, ergeben sich u.A. durch den Unterschied im Wirkungsgrad zwischen Leuchtstoff- und LED-Röhren. Besserer Wirkungsgrad bedeutet gleichzeitig wesentlich weniger entwickelte Abwärme. Der obige Beispiel mit den 150 cm 58 [W] Leuchtstoffröhren zeigt die grossen Unterschiede von 46 [W] pro Lampe an Verlustleistung, die als Wärme abgegeben wird. Eine Leuchtstoffröhre wandelt also mehr Strom in Wärme um als eine Prometheus Light LED-Röhre mir der gleichen Leuchtstärke für die Lichterzeugung benötigt.

Wenn in einem Büro-Hochhaus mit tausenden von Leuchtstoffröhren ein Wechsel auf LED-Röhren gemacht wird, dann spart man nicht nur Strom im MWh-Bereich, auch die Klimatisierungskosten werden dadurch deutlich reduziert.

UmweltPrometheus Light Röhren erfüllen die RoHS-Bestimmungen und sind somit frei von schädlichen Stoffen. Beim Entsorgen entsteht gewöhnlicher Elektronikmüll, kein Sonder-Müll. In den Leuchtstoffröhren ist Quecksilberdampf enthalten, sie sind also zudem gesundheitlich bedenklich.

Last but not least – Splitterschutz. Ist Ihnen vielleicht schon einmal eine Leuchtstoffröhre herunter gefallen? War es laut? Beim Sammeln der Glass-Splitter kann man sich zudem verletzen, die enthaltene Quecksilber-Gase sind giftig, die Gefahren vielfältig. Das Ganze haben Sie bei einer LED-Röhre nicht: ein Aluminiumträger hält die elektronischen Bauteile zusammen und wird mit Polycarbonat (PC) bruchsicher abgedeckt.

RESÜME

LED-Röhre haben nur Vorteile gegenüber den herkömmlichen Leuchtstoffröhren

 

Installation

Prometheus Light Röhren werden mit einem Anschluss an den Standard G13 Sockel geliefert, wie jede T8 Leuchtstoffröhre. Der Wechsel ist also denkbar einfach: Starter entfernen, Leuchtstoffröhre rausnehmen, LED-Röhre einsetzen, fertig.

LED-Röhren benötigen weder Starter noch Vorschaltgeräte im Gegensatz zu den Leuchtstoffröhren. Um Stromkosten zu sparen, ist es ratsam, das in der Röhrenhalterung vorhandene Vorschaltgerät zu überbrücken; besonders, wenn es sich um ein elektronisches Vorschaltgerät handelt. Mit elektronischen Vorschaltgeräten sind LED-Röhre meistens nicht kompatibel.

Die LED-Röhre wird direkt an die Netzspannung von 230 VAC angeschlossen, es ist kein externes Netzteil notwendig und keine Blindstromkompensation erforderlich.

 

Lieferung

Alle Prometheus Light LED-Röhre werden in folgenden Längen geliefert: 60, 90, 120 und 150 [cm] und können in drei Farbtemperaturen bestellt werden:

  • Warm – ca. 3’000K
  • Weiss – ca. 4’500K
  • Tageslicht – ca. 6’000K

 

T5_zwei2<- LED T5 Röhren mit integrierter Halterung

Eine Lösung, die Sie durch niedrige Kosten und sehr einfache Montage begeistern wird! Sie befestigen zwei Clips an der Decke, lassen die Röhre in die Clips einrasten, stecken das Anschlusskabel – fertig!

Diese Lösung ist bestens geeignet für Neuinstallationen. Einfacher geht es nicht und die Kosten sind mit denen von Ersatzröhren vergleichbar. Eine herkömmliche Röhren-Halterung benötigen Sie nicht.

 

LED T8 Röhren ->T8_Tube

Ersetzen Sie Ihre Leuchtstoffröhren und sparen ab sofort mehr als 50% Stromkosten, das lohnt sich schon jetzt.

!!! SONDERANGEBOT !!!

Wegen einem Grossauftrag sind wir in der Lage Ihnen eine T8 LED-Röhre 120 [cm], 18 [W] zum unschlagberem Preis von 34,- SFr./Stück bei Abnahme von 50 Stück anzubieten.

Handeln Sie schnell, das Angebot ist zeitlich beschränkt. Kontaktieren Sie uns jetzt.

Paneele

Sie sind praktisch, haben eine sehr geringe Dicke von nur 11 [mm] und lassen sich in Geschäftsräumen vielfältig einsetzen (siehe Design & Licht).

Eine einfache Möglichkeit eine Werbetafel zu erstellen ist, ein LED-Paneel mit einer Folie mit Werbeschrift zu bekleben, fertig.

Alle Prometheus Light Paneele werden in unterschiedlichen Lichtstärken geliefert, auch dimmbar, und in folgenden Farbtemperaturen:

  • Warm – ca. 3’000K
  • Weiss – ca. 4’500K
  • Tageslicht – ca. 6’000K

Im Lieferumfang ist Stromversorgung bereits enthalten.

Lieferbare Grössen:60x60_2